Was sind Schimmelpilze

Schimmelpilze sind Mikroorganismen, die allgegenwärtig sind. Das heißt, überall sind wir von Schimmelpilzsporen umgeben, denn viele Schimmelpilzsporen sind flugfähig. Schimmelpilze sind nicht grundsätzlich gefährlich für den Menschen, denn sie werden z.B. bei der Veredlung und Konservierung von Käsesorten oder aber auch bei der Konservierung von luftgetrockneten Salamisorten eingesetzt. Einen hohen Stellenwert haben Schimmelpilze auch im Bereich von Arzneimitteln. Das bekannteste Antibiotikum Penicillin wird aus dem Schimmelpilz Penicillium gewonnen. Aber es gibt natürlich auch Mikroorganismen die in der Lage sind Stoffe zu produzieren, die für andere Organismen giftig sind. Diese Giftstoffe nennt man Mykotoxine.

DetailLeitungSouterrain